Skip to Content

ARD-aktuell

16. Dezember 2014

Wer Angst sät, will Macht ausüben

Die ersten Jahre nach der Wiedervereinigung waren geprägt von Aufbruchstimmung, einem neuen Gefühl der Sicherheit. Vergleicht man damit die heutige Gefühlslage der Nation, so scheint der damalige Optimismus einer tiefen Verunsicherung gewichen zu sein.

Die eigene Zukunft ist einer zunehmenden Zahl besorgter Bürger unklar: Sie öffnen sich Gruppierungen, die Entlastung anbieten, vermeintlich Sicherheit verheißen, einfache Antworten geben und Schuld zuweisen. Dadurch nehmen sie den Verunsicherten Ängste und erweitern ihren eigenen Einfluss. Die “FAZ am Sonntag” merkt dazu an: “Irgendetwas scheint am Kippen. Es beunruhigt, dass es immer mehr Menschen gibt, die von der Politik nichts mehr erwarten und Politiker verachten.” Politikwissenschaftler sprechen bereits von einer Abkopplung der Kommunikationsräume von Politik und Volk. Weiterlesen

ARD-aktuell

8. Dezember 2014

Die “Entscheidungsschlacht” um Kobane

Erinnern Sie sich an die syrisch-türkische Grenzstadt Kobane? Vor einigen Wochen waren unsere Sendungen voll von Berichten über den erbitterten Kampf zwischen Kurden und dem Islamischen Staat um diesen Ort. In nahezu allen Medien rückte diese Stadt in den Nachrichtenfokus. Die Entscheidungsschlacht schien nur noch eine Frage von Tagen. Und jetzt? Heute haben wir in den Tagesthemen mal wieder über Kobane gesprochen. Weiterlesen

ARD-aktuell

17. November 2014

Putin einsam oder nicht einsam?

Die Berichterestattung deutscher Medien über den Ukraine-Konflikt ist ja seit Monaten Diskussionsthema in Print-, Online-, TV- und Hörfunkredaktionen. Fast hatte ich schon die Sorge, dass die ARD mit dem Putin-Interview von gestern in den Verdacht geraten könnte, Russland-Versteher zu sein. Da stellt Stefan Niggemeier unser Weltbild wieder vom Kopf auf die Füße. Wir sind und bleiben die heimlichen Unterstützer der NATO, die täuschen, fälschen und verdrehen.  Weiterlesen

ARD-aktuell

1. Oktober 2014

Noch einmal: Ukraine-Berichterstattung

Vorgestern hatte ich von unserer internen Diskussion über die Ukraine-Berichterstattung erzählt. Dabei haben wir einen selbstkritischen Blick auf unsere Arbeit geworfen, aber zugleich war mir wichtig, dass wir keinen schweren sachlichen Fehler begangen haben. Und nun stellt sich heraus, dass wir vor fünf Monaten doch einmal gravierend danebengelegen haben. Weiterlesen

ARD-aktuell

29. September 2014

Zwischenbilanz: Der Ukraine-Konflikt in der Tagesschau

Der Ukraine-Konflikt ist längst nicht beigelegt. Aber der Krieg in Syrien und Irak sowie die Bombardements gegen den “Islamischen Staat” haben dem osteuropäischen Konfliktherd in den Nachrichten wieder den Rang abgelaufen. Der Pulverdampf über der Ukraine hat sich erst einmal verzogen. Und allmählich auch der Pulverdampf der emotionsgeladenen Diskussion über die Ukraine-Berichterstattung. Für unsere Redaktion heute Gelegenheit für eine Zwischenbilanz. Weiterlesen

ARD-aktuell

31. August 2014

Erfolgreich verloren


Neben dem klaren Einzug der AfD in den Sächsischen Landtag ist für mich das die eigentliche Überraschung dieser Wahl:  Die sächsische Dauerregierungspartei CDU, die für ihre politische Arbeit in der Regierung exzellente Noten bekam, die einen populären in allen politischen Lagern respektierten Ministerpräsidenten hat, die Rückenwind von einer starken Kanzlerin aus Berlin bekommt und die eigentlich von einer exzellenten Wirtschaftslage profitieren sollte, tritt auf der Stelle, ja, könnte sogar auf ihr schlechtestes Ergebnis der sächsischen Geschichte zulaufen. Das ist erklärungsbedürftig.

Weiterlesen

ARD-aktuell

27. August 2014

Tagesschau macht Personen unkenntlich

In den vergangenen Tagen hatten wir mehrfach Fälle, bei denen wir Personen in Videos unkenntlich gemacht haben. So zum Beispiel den US-Journalisten Foley, der von einem IS-Kämpfer getötet wurde, aber auch gefangene Soldaten, die in Donezk präsentiert wurden. Danach haben uns Nutzer mehrfach gefragt, warum wir das eigentlich tun. Lassen Sie mich vier Fälle kurz erklären. Weiterlesen

ARD-aktuell

14. Juli 2014

Ist Jan Hofer Argentinier?

Nach der Tagesschau entbrannte am Sonntagabend eine Diskussion über die Krawatte von Jan Hofer. Hofer trug weißes Hemd mit hellblauer Krawatte und schwupps wähnte so mancher Zuschauer eine weiß-blau-weiße Sympathiebekundung für das argentinische Team. Die mutmaßliche Bestätigung dieses Verdachts erfolgte in der Halbzeitpause: Hofer trug vor 30 Millionen Zuschauern in den Tagesthemen einen anderen Schlips. Offensichtlich hatte die “Enttarnung” als argentinischer V-Mann Wirkung gezeigt.

Weiterlesen

ARD-aktuell

4. Juli 2014

Tagesschau im Viertelfinale

Wer eben im Ersten Programm die Tagesschau gesehen hat, war möglicherweise überrascht, dass er die Meldung zum NSA-Untersuchungsausschuss zweimal gehört hat. Tatsächlich war das im Sendeablauf nicht vorgesehen. Schließlich war es bereits die zweite Ausgabe dieser Tagesschau am heutigen Tag.  Weiterlesen

ARD-aktuell

21. Juni 2014

Eilmeldung: Westerwelle hat Leukämie

Heute Mittag erreichte uns aus dem ARD-Hauptstadtstudio die Nachricht, dass Guido Westerwelle an Leukämie erkrankt ist. Kurze Zeit später lief über die Nachrichtenagenturen die Eilmeldung von der Erkrankung des früheren Außenministers. Mein erster Impuls war: Das muss nicht in die Tagesschau. Und dann war es doch um 20 Uhr eine Meldung. Weiterlesen