Skip to Content

ARD-aktuell

14. Dezember 2020

Der „Außen- und Innenminister“ der tagesschau nimmt Abschied

Heute geht bei der tagesschau eine Ära zu Ende: Nach mehr als 35 Jahren verabschiedet sich Jan Hofer in den Ruhestand. Fast zwei Jahrzehnte war er Chefsprecher. Er war das Gesicht der tagesschau nach außen – und nach innen verliert die Redaktion einen ihrer herzlichsten Mitarbeiter. Wenn man so will, war er Außen- und Innenminister gleichzeitig.

Drei Monate ist es her, da teilte er seinen Sprecherinnen- und Sprecherkollegen mit, dass ab sofort etwas anderes für ihn Priorität hat. Er war dabei so geradeheraus wie er immer war, wenn er Nachrichten vortrug: Auf den Punkt. Zurückgenommen. Er machte um sich kein großes Ding. „Es wird jetzt Zeit, mich um meine Familie zu kümmern – und weniger um die täglichen Weltnachrichten.“ Hausarbeiten und Hausaufgaben statt Corona-Zahlen und Berliner Politik. Seitdem fällt mir noch stärker auf, was für ein großartiger Kollege er ist.

Er hätte jedes Recht, nicht mehr die Nachtschichten zu machen. Oder lange vor dem Sonnenaufgang in die Redaktionsräume zu kommen, um die Nachrichtenblöcke im ARD-Morgenmagazin zu lesen.

Keiner hätte es ihm übelgenommen, wenn er vor allem die TS20-Uhr-Dienste gemacht hätte. Aber so ist er nicht: Er hat viel mehr Dienste gemacht, als er musste, hat Lücken im Dienstplan gestopft, hat geholfen, den Übergang zu organisieren.

Bis zum kleinsten Detail hatte er auch in den vergangenen Tagen einen Blick auf die Dienste und seine Kolleginnen und Kollegen. Für die Marke tagesschau hat er sich nie geschont. „Die tagesschau ist meine DNA“. Treffender kann man es nicht ausdrücken.

Bei all der Seriosität, die er abends um 20 Uhr hatte, so unkompliziert war er, wenn es darum ging, neue Sachen auszuprobieren: Als wir uns entschieden haben, den Social-Media-Kanal TikTok zu bespielen, war klar: Den ersten Auftritt muss Jan Hofer machen. Er wurde dort zum #ehrenjan. Mehr Auszeichnung geht gar nicht: Er war für alle Generationen wie eine Klammer. Er hat dieses Land um das Lagerfeuer tagesschau zusammengehalten.

Chefsprecher bei der tagesschau zu sein, ist ein Ehrenamt. Es gibt keinen Cent mehr, es gibt ehrlicherweise nur mehr Stress. Dass er nach dieser langen Zeit jetzt ruhigere Stunden mit seiner Familie genießen kann, gönne ich ihm von Herzen.

Als wir vor einigen Monaten zusammensaßen, um über sein Ausscheiden zu reden, hat er mir viele Anekdoten von früher erzählt. Von den vielen Leuten, die er im Laufe seiner Karriere getroffen hat. Die Spleens, die Marotten, die amüsanten Geschichten aus der tagesschau-Redaktion. Vielleicht – habe ich damals gedacht – überlegt er sich ja, ein Buch darüber zu schreiben. Es wäre ein sehr amüsantes und unterhaltsames Buch, aber vermutlich hält ihn eine sehr angenehme Eigenschaft davon ab: Er ist diskret und hundertprozentig loyal.
Und allein schon deshalb werden wir Sie vermissen, lieber Jan Hofer!

109 Kommentare

RSS Feed der Kommentare

1: Marita Rosenbaum:

14. Dezember 2020 um 14:40 Uhr

Lieber Jan Hofer, danke für sooo viel Tagesschau. Sie waren und sind immer kompetent und freundlich rübergekommen. Bitte genießen Sie Ihren wohlverdienten Ruhestand. Bleiben Sie gesund !!

2: Peter Hanke:

14. Dezember 2020 um 14:55 Uhr

Sein Charisma strahlte Wissen,Können u Erfolg aus .Danke u alles Gute

3: Joachim Schwarzer:

14. Dezember 2020 um 14:58 Uhr

Wenn ein Japaner bis zum Boden schaut, seinen Kopf soweit neigt, ist dies eine große Ehrbezeugung – tue es hier, auch wenn ich Deutscher bin.

Ein langes Leben in Gesundheit noch, Herr Hofer, und Danke.

MfG, JS

4: Ulrike:

14. Dezember 2020 um 14:59 Uhr

Gänsehaut! Toll geschrieben. Schade, dass ich ihn nicht persönlich kenne! Von der Sorte gibt's zu wenige. Stattdessen zunehmend Spinner.

5: Udo Brecht:

14. Dezember 2020 um 15:22 Uhr

Alles Gute zum wohl verdienten Ruhestand Jan Hofer.
Sie werden mir fehlen. Ich habe fast täglich die tagesschau geschaut und mich immer gefreut ein bekanntes Gesicht zu sehen. Alles Gute für die Zukunft. Bleiben Sie und Ihre Familie gesund.

6: K. Bärenbold:

14. Dezember 2020 um 15:26 Uhr

Lieber Herr Hofer,

Aus vollem Herzen – VIELEN DANK für ihre seriöse authentische und angenehme Art, das tägliche Geschehen wohldosiert in Worte zu fassen und möglichst objektiv weiter zugeben.
Es wird uns einmal mehr bewusst, wie wohltuend öffentlich rechtliche Nachrichten- und Berichtserstattung ist – wohingegen in anderen Ländern ein blonder Blinder aus einem weißen Haus stündlich sinnentleert übers Licht referiert.
Wir wünschen Ihnen und ihrer Familie viele erfreuliche – und sofern selbst gewollt „kravattenfreie“ – und gesunde Jahre!

Mit freundlichen Grüßen
K. Bärenbold und Familie

7: JW:

14. Dezember 2020 um 15:33 Uhr

Danke Jan Hofer! Sie haben seit meiner Jugend die TS gelesen und mich dadurch sehr geprägt. TS=Jan Hofer oder Dagmar Berghoff.
Ich wünsche Ihnen und Ihrer Familie alles Gute, bleiben Sie gesund und genießen Sie den Ruhestand.

8: Monika:

14. Dezember 2020 um 15:58 Uhr

Ich werde Jan Hofer sehr vermissen. Er hat für mich immer sehr integer die Nachrichten verkündet und war gleichbleibend glaubwürdig! Alles Gute für die Zukunft- bleiben Sie fröhlich und gesund!

9: Steffen:

14. Dezember 2020 um 16:07 Uhr

Lieber Jan Hofer,
ich wünsche Ihnen von ganzem Herzen alles Gute für Ihre Zeit ohne die Tagesschau. Ich habe die Sendungen mit Ihnen immer gern gesehen und habe Sie auch abseits der Tagesschau als wahren Menschen mit vielen tollen und positiven Werten schätzengelernt!

Alles, alles Gute für Sie!

10: Wolfgang Denda:

14. Dezember 2020 um 16:09 Uhr

Einen schönen Feierabend, Herr Hofer, genießen Sie ihn möglichst lange! Bin gespannt, ob die Nachfolgegeneration Smombie echten Ersatz bieten wird.

11: Barney:

14. Dezember 2020 um 16:10 Uhr

Vielen lieben Dank für die lange Zeit.
Sie werden mir fehlen.
Ich wünsche Ihnen und Ihrer Familie Glück und Gesundheit.

12: Hayo Schmidt:

14. Dezember 2020 um 16:16 Uhr

Ich hoffe dass Jan Hofer einen würdigen Nachfolger als Chefsprecher findet. Damit die Tagesschau als letztes Bollwerk der korrekten Anwendung der deutschen Sprache im deutschen Fernsehen Bestand hat.

Vielen Dank und glückliche Jahre im Ruhestand, Herr Hofer.

13: Paul Realität:

14. Dezember 2020 um 16:27 Uhr

Schade, Herr Hofer ist für viele Menschen die Seele der Tagesschau. Damit will ich natürlich die anderen Tagesschauler*innen nicht herabsetzen. Ich wünsche ihm ein schönen Ruhestand.

14: Hannoveranerin:

14. Dezember 2020 um 16:41 Uhr

Wirklich schade, er war toll!
Viel Spaß im Ruhestand Jan Hofer 😉

15: Paul Knorr:

14. Dezember 2020 um 16:45 Uhr

Sehr geehrter Herr Hofer, lieber Jan,

Seit vielen Jahren kenne ich Ihr Gesicht von der Tagesschau am Sonntagabend 20 Uhr. Ich wohne in Venlo, in den Niederlanden, abder sehe mich jeden Sonntag den aktuellen Tatort an. Meistens schalte ich etwas früher ein, und sehe so auch noch den größten teil der Tagesschau. Wie Sie die Nachrichten bringen, ist einzigartig, bewunderenswert. Davon können viele unserer Sprecher etwas lernen. Wie schade, und auch begreiflich, daß Sie jetzt, nach so vielen Dienstjahren, Abschied nehmen. Danke schön für alle Sonntage (und alle andere tage, als ich nicht guckte) und einen schönen Ruhestand gewünscht.

16: Thomas Benz:

14. Dezember 2020 um 16:52 Uhr

Lieber Jan Hofer,ich war und bin stolz darauf, mit und für Dich als Aufnahmeleiter beim mdr Riverboat in Dresden & Leipzig arbeiten zu dürfen. Es war mir immer ein Vergnügen und ich habe Deinen Respektvollen und Kollegialen Umgang stets genossen. Nun wünsche ich Dir für die nächsten Jahre, vorallem Gesundheit und alles erdenklich Gute !
Ganz herzliche Grüße
Thomas Benz

17: Pierguido Soprani:

14. Dezember 2020 um 17:22 Uhr

Ich bin Italiener, aus Bologna, in den letzen Jahren habe ich auch mit Hilfe von Herrns Hofer mein Deutsch verbessert.
Lieber Jan, vielen Dank und alles Gute.

18: Thomas Reitter:

14. Dezember 2020 um 17:26 Uhr

Als quasi Zaungast aus Österreich habe ich Sie als das "freundliche und kompetente Gesicht der Tagesschau" schätzen gelernt.
Nachrichten gerade in diesen bewegenden Zeiten brauchen etwas "Vertrautes" !
Und dafür waren Sie der Garant!
Danke und beste Wünsche!

19: Stephan Krämer:

14. Dezember 2020 um 17:26 Uhr

Lieber Jan Hofer,

Ich werde Sie vermissen , Sie waren für mich das Gesicht der Tagesschau , Millionen von Haushalten haben Sie Jahrzente lang das neueste aus der Welt in Ihre Wohnzimmer gebracht.

Vielen Herzlichen Dank dafür , und einen ruhigen gesunden Ruhestand ,jetzt dürfen auch Sie abends auf der Couch sitzen und lassen nun die anderen sprechen ……..

20: Hermann Bo:

14. Dezember 2020 um 17:28 Uhr

Lieber Herr Hofer,

mit so vielen Jahren Tagesschau haben Sie auch mein Zuschauerleben begleitet. Eine angenehme Stimme, eine sympathische Person wird nun fehlen. Ich wünsche Ihnen alles Gute und vor allem viel Zeit und Freude die Sie nun mehr mit Ihren Oldtimerhobby verbringen zu können. Bleiben Sie gesund.

Herzliche Grüße aus Aachen

21: Luxemburger:

14. Dezember 2020 um 17:32 Uhr

Und wieder geht ein Kapitän von Bord!

Mit Frau Dagmar Berghoff bekamen wir die Tagesschau per Muttermilch und Herr Jan Hofer lieferte den Rock’n’Roll!

Verdammt Ihr beide werdet mir echt fehlen!

Alles Gute und Gesunde für die kommenden vielen Jahre aus Luxemburg gewünscht!

22: Uwe Wrobel:

14. Dezember 2020 um 17:37 Uhr

Lieber Jan Hofer,

vielen Dank für die letzten Jahrzehnte !!!!

Alles Gute,

Uwe Wrobel

23: Andreas Thomsen:

14. Dezember 2020 um 17:43 Uhr

Sehr geehrter Herr Hofer,
Vielen Dank für die langen Jahre in dem Sie für mich alle noch so unangenehme n Nachrichten verkündet haben.
Heute 20 UhrTagesschau gucken ist ein Muss!

Bleiben Sie gesund!

24: Hans-Ulrich Schilf:

14. Dezember 2020 um 17:50 Uhr

Lieber Herr Hofer,
ich habe seit Ihrem Arbeitsbeginn bei der TS immer gerne Ihre Nachrichten gesehen. Mir hat vor allem Ihre Seriosität gefallen, obwohl manchmal auch außerhalb der TS Ihre humorvolle Seite zu sehen war. Ich wünsche Ihnen einen entspannten (und spannenden) Ruhestand und alles Gute für die Zukunft.

25: David aus Oberbayern:

14. Dezember 2020 um 18:01 Uhr

Lieber Herr Hofer,
ich bin jetzt 38 Jahre alt und habe Ihre 36 Jahre bei der Tagesschau demnach von Anfang an und schon als kleiner Junge miterlebt. Mein erstes Buch mit ca. 11 Jahren war von HaJo Friedrichs: "Journalistenleben". Stets träumte ich als Junge davon, Nachrichtensprecher zu werden, die Tagesschau gehört für mich bis heute zum Pflichtprogramm. Für mich sind Sie ein Beispiel an Pflichtbewusstsein im positiven Sinne, sowie Seriosität und Leidenschaft für diese wichtige Rolle in unserem öffentlich-rechtlichen Rundfunk. Sie verkörpern Vertrauen und haben den Auftrag der Tagesschau, die Menschen über Fakten zu informieren und dabei dennoch "Nähe" und Menschlichkeit auszustrahlen, hervorragend erfüllt – ein Beispiel für nachfolgende Generationen von Sprechern. Ich wünsche Ihnen von ganzem Herzen alles Gute für Ihren wohlverdienten Ruhestand.

26: Georg:

14. Dezember 2020 um 18:03 Uhr

Lieber Jan Hofer,
all die Jahre hindurch waren Sie ein authentischer und ein exzellender Tagesschausprecher mit großer, positiver Ausstrahlung. Das war und ist Ihre ganz große Gabe. Vielen Dank Ihnen! Und genießen Sie Ihren wohlverdienten Ruhestand! Sie haben tolle KollegInnen, aber ich werde Sie vermissen.

27: Axel Woltmann:

14. Dezember 2020 um 18:10 Uhr

Lieber Herr Hofer,

Nachdem Sie mich mehr als mein halbes Leben begleitet haben, werde ich Sie sehr vermissen. Ich wünsche Ihnen von Herzen einen angenehmen Ruhestand, passen Sie auf sich auf und bleiben Sie Gesund!

Viele Grüße
Axel Woltmann

28: Stephan G.:

14. Dezember 2020 um 18:12 Uhr

Eine Tagesschau ohne Jan Hofer ist möglich, aber sinnlos. Sie werden mir sehr fehlen, Herr Hofer! Ihnen alles erdenklich Gute.

29: Fred::

14. Dezember 2020 um 18:20 Uhr

Kompetenz, Ausstrahlung, Seriosität. Dinge, die man hat und nicht antrainieren kann. Insofern waren Sie für die Tagesschau ein glaubhafter Übermittler der guten und weniger guten Nachrichten der Zeit. Für Ihren Ruhestand: Bleiben Sie sich treu!

30: Walter Riethmüller:

14. Dezember 2020 um 18:24 Uhr

Lieber Jan Hofer, ich kenne alle, wirklich alle Tagesschau -SprecherInnen: aber die 35 Jahre mit Ihnen sind der bisherige Höhepunkt!! Alles Gute Ihnen im neuen Lebensabschnitt! Ihr Walter Riethmüller

31: Johann Müller:

14. Dezember 2020 um 18:31 Uhr

Sehr geehrter Herr Hofer,

danke für die Zeit als das ! Herz und Gesicht der Tagesschau.
Ich wünsche Ihnen alles erdenklich Gute und vor allem Zeit für die schönen und wichtigen Dinge des Lebens. Bleiben Sie gesund.

32: Saarländer:

14. Dezember 2020 um 18:42 Uhr

Ich erinnere mich auch gerne an Ihre Zeit mit Sendungen auf dem SR Hörfunkprogramm. Da konnten Sie noch viel persönlicher und lockerer rüberkommen. Die Tagesschau mit freundlicher Distanz war noch mal eine andere Hausnummer. Bei beiden Medien wird man Sie angenehm im Gedächtnis behalten – Der Ruhestand sei Ihnen von Herzen gegönnt !

33: Erika:

14. Dezember 2020 um 18:46 Uhr

Vielen Dank für die korrekte und informativen Stunden. Bleiben Sie gesund und genießen Sie das Familienleben.

34: Dirk H.:

14. Dezember 2020 um 19:05 Uhr

Sie waren nicht alleine, Jan Hofer. Es ist auch das Team hinter Ihnen, das zusammen mit Ihnen uns Zuschauern und Hörern die Nachrichten dieser Welt nüchtern vortrug. Bleibt bitte öffentlich und rechtlich!

35: Karl-Heinz Dülfer:

14. Dezember 2020 um 19:26 Uhr

Herr Hofer, ich wünsche Ihnen viele schöne Oldtimerfahrten bei traumhaftem Wetter!

36: Gruss aus Finnland:

14. Dezember 2020 um 19:53 Uhr

Vielen Dank Herr Hofer,
ich wuensche Ihnen alles Gute fuer Ihren Ruhestand. Bleiben Sie gesund!

37: Albrecht Reichenbach:

14. Dezember 2020 um 19:53 Uhr

Lieber Herr Hofer,
Sie gehören seit Jahrzehnten zu unserer Familie, weil Sie uns ja fast täglich im Wohnzimmer über das Geschehen in der Welt informieren. Ich wüßte nicht, wen sie wählen und das ist das Beste, was man über einen Nachrichtensprecher sagen kann.

Danke dafür, dass Sie mich nicht in einen Mainstream gedrängelt haben, Danke, dass Sie den Genderstern nicht sprechen, danke, dass Sie auch für alte Menschen verständlich sprechen, und danke, dass Sie keine Mühen gescheut haben, an Feiertagen, zu Unzeiten und wann immer erforderlich für uns da zu sein.

Herzliche Grüße aus Berlin,

Ihr Albrecht Reichenbach

38: Andrea:

14. Dezember 2020 um 19:54 Uhr

Lieber Jan Hofer, von Herzen möchte auch ich mich für Ihre ruhige, seriöse und stets angemessene Art und Weise bedanken, denn die von Ihnen vorgetragene Nachrichten bekamen damit eine stets gewisse Würde. Das war sicher nicht immer so leicht und selbstverständlich, wie Sie es haben aussehen lassen. Ein ruhigeres Jahr 2021 – und Gesundheit für Sie und Ihre Familie.

39: Dr. Katja Wrase:

14. Dezember 2020 um 19:56 Uhr

Lieber, sehr geehrter Jan Hofer,

den allerbesten Dank für alle Ihre seriösen und distanziert vorgetragenen Tagesschausendungen!
Ihrer Familie und Ihnen wünsche ich viel Gesundheit und alles erdenklich Gute!

40: SamT:

14. Dezember 2020 um 20:13 Uhr

Sehr geehrter Herr Hofer,

ich danke Ihnen für die Jahre an Nachrichten, Unterhaltung und Professionalität. Viel Spaß und Erfolg für Ihre weiteren Projekte.

41: Peter M.:

14. Dezember 2020 um 20:20 Uhr

Ich sage es kurz und knapp: Vielen Dank für die vielen Tagesschauen die ich gesehen habe.
Alles Gute im Ruhestand und das Sie diesen sehr lange, Gesund und Munter genießen können.

42: Andreas Martini:

14. Dezember 2020 um 20:21 Uhr

Wirklich???
Das soll es jetzt gewesen sein?
Nicht noch ein bischen Web-Tagesschau oder Nachmittagsnachrichten?

Bitte noch ein bischen Nachhilfeunterricht für die Neuen und ein bischen "So geht das nach der alten Schule" noch irgendwo beim NDR.

Mit freundlichen Grüßen
für den neuen Lebensweg

Andreas Martini

43: Simone Müller-Brecht:

14. Dezember 2020 um 20:24 Uhr

Ihnen, lieber Herr Hofer, alles Gute für die Zukunft, bleiben Sie gesund und behütet. Danke für Ihre Verlässlichkeit. Sie werden fehlen.

44: Juan Rincon:

14. Dezember 2020 um 20:27 Uhr

Lieber Herr Hoffer,
als ich aus Kolumbien kam und mir das Tagesschau für erstes Mal angeschaut habe, habe ich Ihnen auf dem Bildschirm gesehen und sagte, so sollte man Nachrichten praesentieren. Ich werde Sie vermissen. Alles Gute und vielen Dank!

45: Alexander Null:

14. Dezember 2020 um 20:27 Uhr

Jan Hofer rockt!
Vielen Dank für Ihre Dienste.

46: Devin Karaman:

14. Dezember 2020 um 20:29 Uhr

Sehr geehrter Herr Hofer,

eine tolle Zeit war es mit Ihnen. Man hat sich immer gefreut Ihr Gesicht und Ihre Stimme abends in der Tagesschau zu sehen und zu hören. Sie haben mich immer perfekt auf den Gemeintschaftskunde Unterricht vorbereitet, so das ich meine Klassenkameraden zum Staunen gebracht habe.

Alles gute!
Ihr größter Fan aus Baden-Württemberg.

47: Michel Waggner:

14. Dezember 2020 um 20:37 Uhr

Alles gute Für ihren Ruhestand Herr Hofer

48: CF:

14. Dezember 2020 um 20:37 Uhr

Lieber Herr Hofer,

ich werde Ihre Seriosität und Ihre ruhige und sachliche Art der Nachrichtenvermittlung in guter Erinnerung behalten! Lassen Sie es sich sehr gut gehen und bleiben Sie gesund!

Beste Grüße aus dem Rheinland!

49: Die Tagesschau-Gucker:

14. Dezember 2020 um 20:44 Uhr

Lieber Herr Hofer,
so viele Jahre waren Sie um 20 Uhr per Fernseher über die Tagesschau zu Gast bei uns im Wohnzimmer mit Ihrer freundlichen und professionellen Berichterstattung.
Wir werden Sie vermissen, wir verstehen aber auch, dass Sie sich in den wohlverdienten Ruhestand begeben möchten.
Wir wünschen Ihnen alles Gute, beste Gesundheit und einen erholsamen und erfüllten Ruhestand!

50: Angela H:

14. Dezember 2020 um 20:45 Uhr

Sehr geehrter Herr Hofer,
ich wünsche Ihnen alles Gute und dass Sie ihr "neues Leben" in vollen Zügen genießen können.
Bleiben Sie und ihre Familie gesund.

51: Wassilij:

14. Dezember 2020 um 20:48 Uhr

Guten Abend Herr Hofer, besten Dank für Ihre absolut professionelle Moderationen über die vielen Jahre. Nun wünsche ich Ihnen alles Gute, Gesundheit, Zufriedenheit und Freude auf die anstehenden Annehmlichkeiten und Arbeiten. Danke.

52: Simon Haufe:

14. Dezember 2020 um 20:49 Uhr

Lieber Jan Hofer, vielen herzlichen Dank für so viele Abende mit Ihnen in der Tagesschau! Es hat so gut getan, einen so herzlichen und zielgerichteten Menschen zu sehen. Das färbt ab! Vielen lieben Dank auch für so manches extra Schmankerl wie das Sprechen der Tagesschau für Knuffingen im Hamburger Miniaturwunderland!
Wir als junge Familie behalten Sie in bester Erinnerung. Ich wünsche Ihnen alles Gute und einen motivierenden Ruhestand.

53: Cornelia:

14. Dezember 2020 um 20:51 Uhr

Lieber Herr Hofer,
vielen Dank für Ihre so unumstößliche angenehm diskrete, integre Tagesschau-Präsentation über Jahrzehnte hinweg. Das hat dieses Format und mich geprägt. Und angesichts dieser und anderer Berichte bin ich sicher, bei, mit und von Ihnen konnten viele jüngere Kolleginnen eben diese Kunst lernen, so dass uns das Format Tagesschau mit den von Ihnen geprägten Qualitäten bestimmt erhalten bleibt.
Die besten Wünsche und viel Genuss in Ihrem Ruhestand!

54: Alexander Entius:

14. Dezember 2020 um 20:52 Uhr

Sehr geehrter Herr Hofer,
als Ihre Karriere begann war ich 3 Jahre alt, jetzt bin ich 39. Mein Leben lang sind sie der Sprecher, der das Weltgeschehen verkünden durfte. Unzählige Sendungen habe ich als Kind gemeinsam mit meinem Eltern gesehen. Sie berichteten im Fernsehen und meine Eltern erklärten mir was das zu bedeuten hatte. Mit vielen Nachrichten verbinde ich Ihr Gesicht, Ihre Stimme sowie Ihre ruhige und besonnene Art – kurzum viele Momente meines Lebens in denen ich je nach Nachricht aufgeregt, traurig, nachdenklich, wütend und auch glücklich war.

Insbesondere in Zeiten, in denen ein seriöser Journalismus es zunehmend schwerer hat ist "Das Erste" eine vertraute Anlaufstelle; etwas wie ein sicherer Hafen, der ein großes Vertrauen genießt.
Dies ist über all die Jahre Ihnen und einem hervorragenden Team im Hintergrund der Tagesschau zu verdanken.

Ich wünsche Ihnen und Ihrer Familie einen erfüllten Ruhestand, eine besinnliche Weihnachtszeit und alles Gute für viele Jahre!

55: Cornelia:

14. Dezember 2020 um 20:53 Uhr

Sehr geehrter Herr Hofer,

vielen Dank für Ihre so unumstößliche angenehm diskrete, integre Tagesschau-Präsentation über Jahrzehnte hinweg. Das hat dieses Format und mich geprägt. Und ich ziehe meinen Hut, dass Sie offenbar Außen- und Innenministerial-Kompetenzen in sich vereinen konnten. Angesichts dieser und anderer Berichte bin ich sicher, bei, mit und von Ihnen konnten viele jüngere Kolleginnen eben diese Kunst lernen, so dass uns das Format Tagesschau mit den von Ihnen geprägten Qualitäten bestimmt erhalten bleibt.
Die besten Wünsche und viel Genuss in Ihrem Ruhestand!

56: Renee:

14. Dezember 2020 um 20:53 Uhr

Vielen Dank für die lange Zeit und vielen Dank auch für die Sendung heute. Ich freue mich über den sehr persönlichen und schönen Moment in der Tagesschau und wünsche Jan Hofer alles Gute!

57: Germano Licoli:

14. Dezember 2020 um 20:54 Uhr

Lieber Jan Hofer. Alles Gute Ihnen für die Zukunft.Sie waren für mich ein vorbildlicher Nachrichtensprecher. Sie werden mir sehr fehlen.

58: Sabrina Herbst:

14. Dezember 2020 um 21:02 Uhr

Sehr geehrter Herr Hofer,

alles erdenklich Gute für Ihren Ruhestand! Sie stehen wie niemand anderes für seriöse, neutrale und sachliche Berichterstattung. Sie waren und werden für mich immer "Mr. Tagesschau" bleiben. Genießen Sie Ihren wohlverdienten Ruhestand und bleiben Sie bitte Gesund!

59: Matthias Schmitt:

14. Dezember 2020 um 21:05 Uhr

Sehr geehrter Herr Hofer,
es gibt nur wenige Menschen, die ich als Referenz für Kompetenz, Integrität und Ausgewogenheit empfinde. Auch wenn hinter Ihnen immer ein Team stand, so war es doch Ihr Gesicht und Ihre Stimme, die ich mit diesen Eigenschaften verbinde. Sie haben es Tag für Tag geschafft in mir das Interesse für das Tagesgeschehen wach zu halten und dabei immer etwas über den Tellerrand zu schauen. So wie ich empfinden viele viele Menschen in Deutschland und weit darüber hinaus.
Eine solche Leistung über so viele Jahre ist nur möglich mit absoluter Passion. Und dafür möchte ich Ihnen danken.

Ich werde Sie, Ihr Gesicht und Ihre Stimme vermissen.

60: Winnfried:

14. Dezember 2020 um 21:07 Uhr

Wir werden Sie, Herr Hofer um 20 Uhr alle vermissen.

Genießen Sie schöne angenehme Tage.

Die Tageschau ist und bleibt die beste Nachrichtensendung.

Vielen herzlichen Dank dafür.

61: Polyglott:

14. Dezember 2020 um 21:07 Uhr

Hallo Jan Hofer, hatte das Glück, gleich nach der Maueröffnung die besten Menschen im Westen kennenzulernen, die es gibt. Sie gehörten dann irgendwie dazu. Grade raus, aufrecht, ein bisschen schräg manchmal, vielleicht, einfach sachlich und professionell. Alles hat seine Zeit, klar. Trotzdem werden Sie immer als Gesicht der Tagesschau in Erinnerung bleiben. Alles Gute Ihnen.

62: Markus Raile:

14. Dezember 2020 um 21:09 Uhr

Lieber Jan Hofer,

ein paar Tränen der Rührung sind bei mir heute Abend geflossen. Mein Vater hat eine Tageszeitung gedruckt und ich habe in Kindheit und Jugend Funkbild und Fernschreiber erlebt. Viel wichtiger waren die Menschen, die daraus eine Zeitung gemacht haben. Das Vertrauen in ihr Handwerk, in den seriösen Journalismus, hat mich geprägt. Sie haben in Ihrem Berufsleben – ziemlich zeitgleich zu meinem – den seriösen Journalismus der Tageschau-Redaktion übermittelt. In Zeiten von Fake-News und alternativen Fakten ist Ihre Arbeit und die Arbeit Ihrer Redaktion von unschätzbarem Wert. Danke für fast vier Jahrzehnte Präsenz auf meinem Bildschirm. Sie haben heute Abend Ihre Krawatte abgelegt – nicht aber Ihre Kompetenz. Ihnen und Ihrer Familie alles Gute und auf ein Wiedersehen bei einem anderen – neuen – Format! Und dass Chef-sein erst mal Da-sein bedeutet – möge das bei der nächsten Generation ankommen. Mit besten Wünschen – Markus Raile

63: Anne S.:

14. Dezember 2020 um 21:14 Uhr

Lieber Herr Hofer,
ich wünsche Ihnen alles Gute für Ihren Ruhestand. Genießen Sie die freie Zeit mit Ihrer Familie. Auch außerhalb der Tagesschau hält das Leben viel bereit und es gibt Neues zu entdecken…
Danke für die vielen Jahre unaufgeregter, niveauvoller und menschlicher Nachrichtenansage. Mit Ihnen als Stimme und als Mensch vor der Kamera klangen die schlechten Nachrichten etwas weniger schlimm und die guten Nachrichten sogar noch etwas erfreulicher.
Und falls Ihnen doch einmal langweilig werden sollte – es gibt bestimmt viele Menschen, die sich über ein von Ihnen eingesprochenes Hörbuch freuen würden.
Lassen Sie es sich gut gehen!

64: Bokermann:

14. Dezember 2020 um 21:14 Uhr

Es gibt nur wenige die ewig in Erinnerung bleiben (werden). Karl-Heinz Köpke … Hajo Friedrichs … Dagmar Berghoff und Jan Hofer. Fast mein halbes Leben war er immer da, wenn es was wichtiges zu melden gab.

65: Nikolas Elias:

14. Dezember 2020 um 21:20 Uhr

Sehr geehrter Herr Hofer,

Sie sind Nachrichtensprecher seit ich denken kann und stehen mit ihrer Art für die Seriösität der 20-Uhr-Nachrichten.
Vielen Dank für Ihre langjährige Arbeit und alles Gute auf Ihrem weiteren Lebensweg!

66: Thomas Klein:

14. Dezember 2020 um 21:20 Uhr

Danke Herr Hofer,

Danke das ich seit ich 15 bin, und somit seit 30 Jahren immer eine Sicherheit hatte: „ Seriöse Nachrichten am Abend“, ich gehe mal dem Herrn Hofer zuhören!!!
Bleiben Sie gesund und Lustig, wir werden Sie vermissen!

67: Manuel:

14. Dezember 2020 um 21:22 Uhr

Lieber Jan Hofer,

vielen Dank für all die Jahre souveräner und charismatischer Arbeit. Ich wünsche Ihnen und Ihrer Familie alles Gute.

Auch für mich geht damit eine Ära zu Ende, da Sie mich (Geburtsjahr 86) schon immer begleitet haben.

Viele Grüße aus Hessen

68: Andrea:

14. Dezember 2020 um 21:29 Uhr

Hey Jan,

auch ich bin traurig, dass du uns nun nach so vielen Jahren verlässt. Du warst der Anchorman bei der ARD in den Nachrichten. Auch ich habe deine Moderation immer gern gesehen und ich werde dich vermissen Jan.

Danke auch an dich für so viele Jahre "Mister Tagesschau".

Du hinterlässt eine Lücke, die Jens Riewa nur sehr schwer wird füllen können und ich wünsche dir noch sehr viele gesunde Jahre und genieß deinen Ruhestand. Aber noch schöner wäre es, wenn wir ich irgendwo irgendwie im TV nochmal wiedersehen würden.

Auf Wiedersehen und alles Gute für die Zukunft Jan.

69: Moritz:

14. Dezember 2020 um 21:41 Uhr

Lieber Jan Hofer,

Sie sind ein echtes Vorbild für unsere jüngere Generation. Immer da, verlässlich, glaubwürdig und charismatisch. Alles Gute für Ihre Zeit im Ruhestand. Bleiben Sie gesund.

70: Andrea:

14. Dezember 2020 um 21:50 Uhr

Lieber Jan

heute nach 36 Jahren verlässt du uns Zuschauer was traurig ist. Ich habe deine Nachrichtensendungen immer gern gesehen und auch deinen letzten aktuellen Beitrag auf RTL. Von daher möchte ich dir Danke sagen für so vieles:

Danke für so viele Jahre "Mister Tagesschau
Danke für so viele Jahre Ruhe und Professionalität die du ausgestrahlt hast
Danke für so viel tolle Nachrichtenmoderation von dir

Die Lücke die du reißt, wird Jens Riewa nur sehr schwer füllen können. Und ich lese auch in anderen Quellen wie tag24.de dass du noch in ein "Trash-TV-Format möchtest. Aber irgendwie finde ich, dass das nicht zu dir passt, weil du einfach viel zu seriös bist dafür. Trotzdem hoffe ich, dass wir dich irgendwo irgendwann im TV nochmal wiedersehen.

Darum sage ich nicht goodbye, sondern ich sage auf Wiedersehen. Ich wünsche dir alles Gute für deinen Ruhestand auch wenn ich dich vermisse.

Alles Liebe von einer Zuschauerin aus Unterfranken.

71: MP Klipp:

14. Dezember 2020 um 21:59 Uhr

Sehr geehrter Herr Hofer, vielen Dank für diese lange Zeit, in der Sie als beständiger Teil der für mich wichtigsten Informationsquelle seriöser Nachrichten gewirkt haben. Vielen Dank für diese vorbildliche Konstanz in Zeiten, in denen sich leider vieles zu schnell überlebt. Sie haben sich nie überlebt. Danke dafür. Ihnen alles Gute für Ihr weiteres, hoffentlich glückliches und langes Leben!

72: Chris:

14. Dezember 2020 um 22:00 Uhr

Lieber Herr Hofer,
ich danke Ihnen für die hohe Professionalität, mit der Sie Ihren Beruf ausgeübt haben, eine Profession für Sie ganz augenscheinlich.
Daher wünsche ich Ihnen einen gelingenden Übergang aus dem Berufsleben in den Ruhestand, viele gesunde und glückliche Jahre mit Ihrer Familie und noch vieles Interessante, was auf Sie wartet. Ab jetzt bestimmen Sie selbst, was Sie tun möchten. Viel Freude dabei. Ganz herzliche Grüße, CN

73: Christian Krapp:

14. Dezember 2020 um 22:01 Uhr

Ziemlich jung war ich, als ich anfing Nachrichten zu schauen, anfangs "heute", später, als ich nicht mehr so früh ins Bett musste, die Tagesschau. Bald viel mir ein junger Sprecher auf, den ich besonders nett fand, er hieß Jan Hofer.
Zeitung lesen würde wahrscheinlich regelmäßig meinen Tagesablauf sprengen, aber 15 Minuten Tagesschau gönne ich mir jeden Tag, um informiert zu bleiben. Dank tagesschau.de geht das auch, wenn ich um 20 Uhr nicht vor dem Fernseher sitzen kann.

Lieber Herr Hofer,
vielen Dank, dass Sie mich so viele Jahre auf Ihre gleichzeitig kompetente und freundliche Art auf dem Laufenden gehalten haben. Ich wünsche Ihnen viel Freude mit Ihrer Familie und anhaltende Gesundheit.

74: J. Schors:

14. Dezember 2020 um 22:10 Uhr

Sehr geehrter Herr Hofer,

echte und informative Nachrichten sind die Essenz des täglichen Geschehens und es ist eine grosse Kunst, sich in der Funktion als "Sprecher" nicht in persönliche Ansichten und Meinungen zu verirren.

Herzlichen Dank für Ihre distanzierte, aber treffende Berichterstattung (dies schliesst Ihre Kollegenschaft mit ein !) und klare Darstellung.

Ich werde Sie als regelmässiger "Konsument" der Tagesschau vermissen und freue mich trotzdem über Ihre Kolleginnen und Kollegen, die in gleicher Manier Ihre Berichterstattung fortführen werden.

Ich wünsche Ihnen und Ihrer Familie alles Gute und den Genuss eines langen und erfüllenden dritten (?) Lebensabschnitts.

75: Tageszuschauer:

14. Dezember 2020 um 22:16 Uhr

Einen herzlichen Dank, Sie haben einen Grossteil meines Lebens bereichert, wie auch gepraegt, lieber Jan Hofer.
Vom zarten Alter von 8 Jahren wuchs stetig mein Interesse an dem taeglichen Weltgeschehen. Nun, mit 43 Jahren und nach einigen langjaehrigen Auslandsaufenthalten und entsprechenden Vergleichen, weiss ich, welche besondere Nachrichtenqualitaet ich durch Sie, aber auch durch Ihre Kollegen der Oeffentlich-Rechtlichen, erfahren durfte.
Ich moechte Ihnen von Herzen viel Spass und Erfolg fuer all die Aufgaben und Vorhaben wuenschen, die Sie nun angehen moechten.
Bleiben Sie, ebenso wie Ihre Familie, immer glueckliche und gesund. Geniessen Sie die gemeinsame Zeit! Alles wird gut 🙂

76: Nicole Heinzmann:

14. Dezember 2020 um 22:27 Uhr

Lieber Jan Hofer,
vielen Dank für ihre immer gelungene Präsentation der wichtigen Informationen des Tages über die letzten Jahrzehnte.
Sie haben mich quasi durch mein bisheriges Leben begleitet, denn die Tagesschau war und ist eine feste Größe bei uns.
Und das ist auch bei meinen Kindern so, denn mein Sohn (13) meinte heute am Frühstückstisch: „Heute müssen wir auf jeden Fall die Tagesschau sehen, denn es ist Jan Hofers letzte Sendung!“ Sie sehen also, auch die nächste Generation schätzt glaubwürdige Nachrichten.
In diesem Sinne wünsche ich Ihnen einen guten Abend!

77: Andreas Bürkert:

14. Dezember 2020 um 22:31 Uhr

Sehr geehrter Herr Hofer,

haben Sie besten Dank für Ihren Einsatz für vertrauenswürdige, höchst professionell und zugleich menschlich verbindend vorgestellte Nachrichten.
Sie haben mich als Wissenschaftler bei Auslandseinsätzen oft genug begleitet und mit der fernen Heimat verbunden. Die 20h Nachrichten der ARD waren ein täglicher Genuß und ein inneres Muss, gerade auch unterwegs in anderen Zeitzonen.

Unsere drei Kinder haben mich deshalb gelegentlich liebevoll verspottet, aber Ihnen zuzuhören hat sich dennoch immer gelohnt!

Ihnen und Ihrer Familie auch und gerade im Pandemie-Jahr 2020 eine friedvolle Advents- und Weihnachtszeit und danach einen erfüllten Ruhestand!

78: Bernd Neuhaus:

14. Dezember 2020 um 22:39 Uhr

Nein lieber Jan Hofer,

so kommen Sie mir nicht so leicht davon. Ich kucke jetzt einfach die Tagesschau vor 20 Jahren! 😉

Sie werden uns allen fehlen, denn durch Sie und ihre Kollegen ist es der Tagesschau gelungen die Nachrichten-Referenz in Deutschland zu sein.
Dank und Anerkennung für die geleisteten Dienste würde der Bundespräsident bei der Verleihung sagen.
Aber nun genießen Sie erst einmal die neue Freiheit mit Familie und Privatheit.

Alles Gute für den nächsten Lebensabschnitt.

Bernd Neuhaus

79: Bisschen Wehmut:

14. Dezember 2020 um 22:51 Uhr

Großen Respekt, vielen Dank & alles Gute!

80: Müller Jürgen:

14. Dezember 2020 um 22:58 Uhr

Lieber Herr Hofer,

Mein Opa hat als ich noch klein war öfter gesagt, schau Jürgen da kommt der Jan Hofer. Ich war immer ganz begeistert, dass er sogar der Tagesschaumoderathor mit Namen kannte. Mittlerweile bin ich über 25 und auch ich kenne ihren Namen und das Gesicht dazu. Danke für diese schönen Erinnerung an mein Großvater und danke für die vielen informativen 15 min um 20:00. Ich wünsche Ihnen von Herzen alles Gute!

81: Michael L.:

14. Dezember 2020 um 23:03 Uhr

Lieber Jan Hofer,
schon mit zwanzig Jahren schaute ich – noch hinter dem "Eisernen Vorhang" – mit großem Interesse regelmäßig die Tagesschau. Das hat meinen Blick über den engen Horizont hinaus ungemein geweitet. Sie waren in den drei Jahrzehnten ein wirklich gern gesehener und gehörter Gast in unserem Wohnzimmer.
Ja und später dann ein Teil meines Lebenslaufes in der neuen wiedervereinten Republik. Nun sind meine Kinder bald 35. Was für ereignisreiche Jahrzehnte für unser Land und für mich persönlich. Lieber Jan Hofer, ich danke Ihnen für Ihren langjährigen Einsatz, nicht zuletzt für eine doch wichtige politische Bildung in Sachlichkeit, Objektivität und eine angenehme Nachrichtenkultur der Tagesschau.
Ich wünsche Ihnen weiterhin alles Gute und verbleibe mit herzlichen Grüßen von Michael L. aus Sachsen

82: Michael Gerdes:

14. Dezember 2020 um 23:13 Uhr

Lieber Jan Hofer,

als Teenager habe ich sie das erste Mal in der Tagesschau gesehen, ohne mir darüber besondere Gedanken zu machen, wer die Nachrichten gerade präsentiert. Sie waren ein ständiger Begleiter über all die Jahre. Ob Tschernobyl, Afghanistan-Krieg, Öffnung der Grenzen der DDR, Wiedervereinigung, Irak-Krieg 90/91, Rechte Ausschreitung in Rostock, Treuhand und Rohwedder, Wahl Schröders zum Bundeskanzler, Spendenaffäre CDU, Fußball EM 2000, 9/11, Afghanistan-Krieg 2001-, Irak-Krieg 2003-?, Fußball WM 2006, 2010, 2014, 2018 usw. Sie waren ein ständiger Begleiter dieser Zeit. Unserer aller Zeit. Trotz aller Neutralität, die sie bei der Verlesung einhalten mussten hatten sie stets eine Aura des Mitgefühls. Bitte bewahren Sie sich das trotz all der anstrengenden Zeit in diesem und nächsten Jahr.

Ich wünsche Ihnen für Ihren Ruhestand alles Gute und viel Spaß mit allem, was sie auch anpacken mögen. Und dass Sie es noch ordentlich genießen.

83: Eva Pichlbauer:

15. Dezember 2020 um 01:12 Uhr

Lieber Jan Hofer,

vielen herzlichen Dank für Ihre immer zuverlässige und ausgewogene Berichterstattung. Gerade in diesen Zeiten, und weil uns die Tagesschau einen täglichen Felsen in der Brandung bietet für unser Leben in Los Angeles, sind wir Ihnen ganz besonders dankbar!

Für Ihren nächsten Lebensabschnitt wünschen wir Ihnen noch alles, alles Gute; bleiben Sie gesund und munter; wir stoßen dann in ca. 12 Jahren dazu 🙂

Wenn Sie dann krawattenfreie Podcasts machen, würden wir das dann auch gerne wissen.

Seien Sie herzlich gegrüßt aus dem wilden Westen von

EP und DA

84: Karl Enno Rocker:

15. Dezember 2020 um 01:59 Uhr

DANKE und eine schöne Zeit! Es waren viele tolle Jahre, ihre Nachrichten zu sehen und zu hören. Komplimente für die professionelle Überbringung auch von Meldungen, die mich fast zum wei… gebracht haben. Sie waren stärker.

85: CHRISTIAN NOLL:

15. Dezember 2020 um 02:08 Uhr

Sehr geehrter Herr Hofer
Auch ich mochte Ihre Moderation in der Tagesschau. Machen Sie es gut, genießen Sie den Ruhestand, und bleiben Sie und Ihre Familie gesund.

86: H.-G. Böhlein:

15. Dezember 2020 um 02:25 Uhr

Sehr geehrter Herr Hofer,
möge Nachrichten-Journalismus auch in Zukunft so verantwortungsvoll und integer geleistet werden, wie durch Sie und Ihre Mitstreiter*innen. Sie haben für mich stets ein Beispiel gegeben, dass Seriosität und einnehmend sympathisches Wesen keinen Widerspruch darstellen. Genießen Sie mit Ihren Lieben einen verdienten langen, gesunden und frohen "Ruhestand". Danke!

87: Hänschen Klein:

15. Dezember 2020 um 02:43 Uhr

Tja, wäre schön, wenn Deutschland "Außen- und Innenminister" von diesem Format hätte!

88: Katharina:

15. Dezember 2020 um 03:06 Uhr

Ein sehr sympathischer und kompetenter TS-Moderator. Alles Gute und vielen Dank!

89: Francisco Aragao:

15. Dezember 2020 um 03:27 Uhr

Sehr geehrter Herr Jan Hofer
Vielen Dank für die Art und Weise, wie Sie die Nachrichten an uns übermittelt haben. Ich schaue Tagessachau täglich über das Internet hier in Brasilia/Brasilien und ich werde Sie vermissen. Ich wünsche Ihnen alles Gute in dieser neuen Phase Ihres Lebens.

90: Sven S.:

15. Dezember 2020 um 03:51 Uhr

Lieber Jan Hofer
Von Herzen danke ich Ihnen für viele Stunden Tagesschau, mit denen Sie uns in den vergangenen Jahren begleitet haben. Danken möchte ich Ihnen aber für mehr: für Wahrheit und Wahrhaftigkeit, für die Sie eingestanden sind, und den Sanftmut, der Sie bei all dem Trubel kennzeichnet. Sie werden fehlen. Mehr als wir es jetzt vermuten mögen.
Für Sie und Ihre Familie für die nun kommende Zeit alles, alles Gute. Von Herzen.

91: Wolfgang:

15. Dezember 2020 um 04:37 Uhr

In einer Zeit, in der fragwuerdige 'Fakten' und auch ver'quer'tes Denken – wie der CORONA-Virus selbst – die Welt durchseucht, sind die Nachrichten der Tagesschau wie ein Leuchtfeuer in zunehmender Dunkelheit.
Sie, Jan Hofer, verkoerpern diese Nachrichten, die mich waehrend meiner Arbeit in vielen Landern der Welt begleiteten (das Internet macht's moeglich).
Danke fuer eine herausragende Arbeit und einen authentischen Stil – moegen sich die jungen Generationen an Ihnen ein Beispiel nehmen, wie man gerade in dieser kritischen Zeit Nachrichten an Frau & Mann bringt.
Fuer Ihre neue Lebensphase wuensche ich Ihnen aus Ost-Afrika alles Gute, beste Gesundheit und viel Glueck!

92: Thomele Alexander:

15. Dezember 2020 um 04:38 Uhr

Lieber Jan Hofer,

eine Ära geht zu Ende und ich werde Ihre Fußspuren im Nachrichten Dschungel sehr vermissen!
Ich danke Ihnen für für all die Jahre eines festen Fundaments im Fernsehen!
Alles gute Carpe diem!

93: Rolf:

15. Dezember 2020 um 04:45 Uhr

Für mich waren Sie der letzte Vertreter aus der Riege Kröpcke, Veigels, Brauner und schlugen eine Brücke aus den 80er-Jahren in die heutige Zeit.

Trotz der nüchternen Nachrichten wirkten Sie immer warmherzig und sympathisch.

Genießen Sie Ihren Ruhestand – muten Sie sich nicht zu viel zu – und bleiben Sie lange bei bester Gesundheit!

94: Familie Kraus:

15. Dezember 2020 um 04:59 Uhr

Lieber Herr Hofer,
Wir bedanken uns als Familie für Ihre tolle Arbeit und so viele Jahre bei der Tagesschau! Als Unternehmen, Mensch und Kollege wünscht man sich solche Menschen, die loyal und werteorientiert leben und handeln. Sie haben die besten Nachrichtensendung gemacht und machen Sie noch. Eben kein Sensations-Journalismus. Insbesondere in der immer schwieriger werdenden Medienflut haben wir die Tagesschau als verlässliche Informationsquelle und Sie sehr geschätzt. Sie als Person haben uns begleitet, von dem Moment an als ich noch mit meinen Eltern um 20:00 Uhr die Tagesschau geschaut, und wir nun auch schon mit meinen erwachsenen Kindern die täglichen Informationen verfolgte und noch zusammen verfolgen. Wir wünschen Ihnen Gesundheit und Freude im Ruhestand! Herzlichen Dank und alles Gute. Mit freundlichen Grüßen
Familie Kraus

95: Zalmay Dost:

15. Dezember 2020 um 05:27 Uhr

Alles Gute Jan Hofer

96: Erich:

15. Dezember 2020 um 07:46 Uhr

Alles Gute zum Wohlverdienten Ruhenstand.
Ich denke das war nicht das Letzte mal,
das man sie im Deutschen Fernseh gesehen hat.

Ein gute Zeit und bleiben sie gesund.

97: Michael L.:

15. Dezember 2020 um 07:51 Uhr

Lieber Jan Hofer,
schon mit zwanzig Jahren schaute ich – noch hinter dem "Eisernen Vorhang" – mit großem Interesse regelmäßig die Tagesschau. Das hat meinen Blick über den engen Horizont hinaus ungemein geweitet. Sie waren in den drei Jahrzehnten ein wirklich gern gesehener und gehörter Gast in unserem Wohnzimmer.
Ja und später dann ein Teil meines Lebenslaufes in der neuen wiedervereinten Republik. Nun sind meine Kinder bald 35. Was für ereignisreiche Jahrzehnte für unser Land und für mich persönlich. Lieber Jan Hofer, ich danke Ihnen für Ihren langjährigen Einsatz, nicht zuletzt für eine doch wichtige politische Bildung in Sachlichkeit, Objektivität und eine angenehme Nachrichtenkultur der Tagesschau.
Ich wünsche Ihnen weiterhin alles Gute, viel Freude mit der Familie und verbleibe mit herzlichen Grüßen von Michael L. aus Sachsen

98: Eva:

15. Dezember 2020 um 08:23 Uhr

Lieber Jan Hofer, sich täglich mind. einmal über die Geschehnisse der Welt zu informieren, gehört beruflich und auch privat zu meinem Leben. Ihre Art und Weise der Berichterstattung war immer angenehm, man hat sich gefreut, wenn es hieß 'für sie im Studio: Jan Hofer'. Und für mich persönlich das alle Wichtigste: Ihre beruhigende Stimme. Ich wünsche Ihnen gute Gesundheit, weiterhin viel Spaß und Freude auf Ihrem weiteren Weg. Und lassen Sie von sich hören…wenigstens manchmal.

99: Markus Gewald:

15. Dezember 2020 um 09:33 Uhr

Lieber Jan Hofer,
eine Ära geht zu Ende – danke für ihr tolles Auftreten, ihre Seriösität und ihr verschmitztes Lächeln, was źwischendurch immer ḿal durchscheinte…
Viele Grüße und alles Gute aus aize

100: Jochen Fuhr:

15. Dezember 2020 um 10:07 Uhr

Lieber Jan Hofer,
sie verkörperten und verliehen der Tagesschau das, was sie von anderen Nachrichtensendungen abhebt: unbedingte Vertrauenswürdigkeit, Seriosität, und kompetente Konzentration auf das Wesentliche einer Nachricht.
Besonderes Merkmal: Ich habe Sie nie einen auch noch so schwierigen Personen- oder Ortsnamen falsch aussprechen hören – und die Mühe, die dahintersteckt, machen sich viele andere nicht.
Bei meinen Kindern haben Sie sich seit gut 30 Jahren zunächst als "der Mann mit dem Taschentuch" und später als "Mr.Tagesschau" eingeprägt und mit dazu beigetragen, dass sie gutem Journalismus mehr vertrauen als sozialen H-/Netzwerken.
Ich danke Ihnen für Ihre Gründlichkeit und Ihre gelungene Balance zwischen sachlicher Neutralität, sprachlicher Korrektheit und persönlichem Engagement.
Genießen Sie Ihren Ruhestand – Sie haben es sich in jeder Hinsicht verdient.
Und ja: Schreiben Sie das Buch!

101: Elke – Potsdam:

15. Dezember 2020 um 12:01 Uhr

Lieber Jan Hofer,
in der damaliger DDR hat sich meine Familie immer die "West-Nachrichten" angeschaut, um über das Neueste aus der BRD und aus der ganzen Welt informiert zu sein.Als Kinder (ich bin Jahrgang 1958)durften wir darüber nicht in der Öffentlichkeit/Schule sprechen, aber wir wussten, was in der Welt passierte. Ihr Gesicht verbinde ich immer mit der "Tagesschau" und ich danke Ihnen für Ihre Art, Nachrichten zu übermitteln.
Alles Gute für die kommenden Zeit und frohe Weihnachten!

102: A. D.:

15. Dezember 2020 um 12:05 Uhr

Lieber Jan Hofer,

gestern Abend, als ich ihre letzte Sendung verfolgt habe, wie ich es so oft getan habe, ist mir klar geworden, dass auch meine erste Nachrichtensendung, die ich als Kind zusammen mit meinen Großeltern geschaut habe, von Ihnen moderiert wurde. Als Nachrichtenmoderator sind Sie wie ein roter Faden in meinen Leben, dafür vielen herzlichen Dank.
Ihnen alles Gute und und viele glückliche Jahre und viel Spaß bei allen Projekten, die sie sich vorgenommen haben.

103: Leonhard Pichler:

15. Dezember 2020 um 12:30 Uhr

Lieber Jan Hofer,

es ist auch uns Zuschauern nicht entgangen, dass Sie sich selbst offenbar zu den unbeliebtesten Dienstzeiten eingeteilt haben. Darüber hinaus haben Sie unserer Gesellschaft durch die seriöse und zuverlässige Berichterstattung sehr viel Halt und Sicherheit gegeben. In vielen stürmischen Zeiten ist Verlässlichkeit ein besonders hohes Gut.
Wir können uns nur vor Ihnen verneigen und großer Dankbarkeit sagen: Machen Sie es auch gut, genießen Sie das private Leben.

104: Sebastian Lazar:

15. Dezember 2020 um 13:17 Uhr

Lieber Herr Hofer,

Es sind schon so viele Lobesworte geschrieben worden und so möchte ich mich den Tagesschau Sehern einfach mit meinem besonderen Dank und den besten Wünschen für Sie persönlich anschließen. Wir vor dem Bildschirm werden Sie vermissen. Ich habe sie noch auf Röhre und S/W kennengelernt…
Alles Gute
Sebastian Lazar

105: Die Schreiners:

15. Dezember 2020 um 17:23 Uhr

Lieber Jan Hofer,

vielen Dank für den tollen Job, den Sie gemacht haben. Mit Ihnen als Konstante durch die Jahre sind mein Mann und ich erwachsen geworden. Wir verdrücken ein Tränchen und wünschen Ihnen alles Gute!

106: Ellis:

16. Dezember 2020 um 13:25 Uhr

DANKE!!!!!

107: Julian:

17. Dezember 2020 um 18:56 Uhr

Lieber Jan Hofer,

seit ich in der vierten Klasse war, also vor 7 Jahren, haben Sie mich als Tagesschausprecher über die aktuellen Themen informiert. Sie gehörten seitdem für mich zu jedem Fernsehabend wie der Fernseher selber.
Danke für Ihre tolle Moderation in all den Jahren!
Ich wünsche Ihnen alles Gute und frohe Weihnachten!

108: Johannes Reitz:

17. Dezember 2020 um 21:19 Uhr

DANKE FÜR ALLES!

109: J.A.:

18. Dezember 2020 um 19:35 Uhr

Lieber Jan Hofer,

als Sie mit der Moderation der Tagesschau anfingen, war ich noch ein Kind. ich bin quasi mit Ihnen als "Tagesschau"- Moderator aufgewachsen. ich wünsche Ihnen für Ihren weiteren Lebensweg alles Gute und noch viele Jahre, in denen Sie Ihren wohlverdienten Ruhestand genießen können. Ich möchte Ihnen einfach nur "Danke!" für so viele Jahre sagen. Machen Sie es gut!

Ihr Kommentar

Bitte geben Sie einen Namen an.

Kommentarrichtlinien

Um zu verhindern, dass Gruppen oder einzelne Nutzer die Kommentarfunktion des Blogs für politische Werbung oder die Verbreitung von beleidigenden oder rassistischen Texten missbrauchen, sind wir gezwungen, Einträge nur nach vorheriger Kontrolle durch die Redaktion zu gestatten. Wir bitten um Verständnis.

Kommentarrichtlinien im Detail