Skip to Content

ARD-aktuell/Verifikation

7. Juni 2016

Anschlag in Istanbul: Verifikation via Youtube und Twitter

Heute Morgen um 7:46 Uhr hat die Redaktion eine erste Eilmeldung der Agentur Reuters zu einem Anschlag in Istanbul erreicht:

“EXPLOSION ROCKS ISTANBUL DISTRICT NEAR BUS STOP, SOME WOUNDED – CNN TURK”

Im Anschluss wurden die Meldungen und Berichte sowohl der Nachrichtenagenturen als auch unserer Kollegen im ARD-Studio Istanbul immer konkreter. Demnach explodierte im Zentrum von Istanbul gegen 7.40 Uhr eine ferngezündete Bombe, als ein Fahrzeug mit Bereitschaftspolizisten vorbeifuhr. Erst später wurde bekannt: Die Bombe war gegenüber einem bei Touristen beliebten Hotel in der Nähe der U-Bahnstation Vezneciler platziert, von der aus zahlreiche Sehenswürdigkeiten in der Altstadt wie der Große Basar oder die Süleymaniye-Moschee schnell zu erreichen sind.

Wie in solchen Fällen üblich, überprüfte die Tagesschau-Redaktion die bekanntesten Socialmedia-Kanäle wie u.a. YouTube, Facebook und Twitter, um mögliche Augenzeugenberichte zu finden und deren Inhalt und ihren Ursprung zu überprüfen. Weiterlesen