Skip to Content

ARD-aktuell

7. Mai 2017

Präsidentschaftswahl Frankreich

So spannend es sein mag, wer in Schleswig-Holstein künftig regiert: Die Präsidentschaftswahl in Frankreich ist eine Schicksalswahl für Europa. Ein Sieg von Marine Le Pen würde nicht nur Frankreich, sondern die ganze Europäische Union verändern. Deshalb behalten wir aus dem ARD-Wahlstudio beide Länder genau im Blick. Um Punkt 20 Uhr, mit Beginn der Tagesschau, zeigen wir die erste Hochrechnung des französischen Wahlforschungsinstitut Kantar Sofres, das uns als Partner von Infratest dimap die Daten auch für das deutsche Fernsehen zur Verfügung stellt. Weiterlesen

ARD-aktuell

3. Mai 2017

Ein Monat Faktenfinder bei der Tagesschau

Vor genau einem Monat, am 3. April, hat ein neues Team bei ARD-aktuell seine Arbeit aufgenommen: die „Faktenfinder“. Hört sich an wie Pfadfinder, und tatsächlich versuchen diese Leute jeden Tag (mindestens) eine gute (journalistische) Tat zu vollbringen. Mit diesem Team reagieren wir auf das Phänomen, über das derzeit so viel gesprochen wird, Fake News. Nach vier Wochen ist es für eine Bilanz zwar noch zu früh, aber vielleicht Gelegenheit Ihnen ein bisschen über die Arbeit der Faktenfinder zu erzählen. Weiterlesen

ARD-aktuell

15. Dezember 2016

Unsere Berichterstattung zum Thema Abschiebung

Heute nimmt das Thema Abschiebung von abgelehnten Asylbewerbern wie schon gestern einen breiten Raum in der Tagesschau ein. In unseren Kommentarspalten und an den Zuschriften merken wir, wie sehr dieses Thema polarisiert. Und immer wieder zwingt uns das Thema Abschiebung von Flüchtlingen zur Selbstreflexion, ob wir unseren eigenen Ansprüchen auf eine unvoreingenommene Berichterstattung gerecht werden. Als ich mir vornahm, heute dazu etwas im Tagesschau-Blog zu veröffentlichen, fiel mir das Manuskript meines Blogeintrags zu diesem Thema aus dem letzten Jahr in die Hände. Es ist ein Text, der noch vor dem Höhepunkt des Zustroms von Flüchtlingen und dem legendären Merkel-Satz entstanden ist. Und das, was ich am 24. August 2015 zum Thema Abschiebung geschrieben habe, gilt heute noch genauso. Halten Sie mich bitte nicht für schreibfaul, aber an dieser Stelle veröffentliche ich denselben (nur um einen Absatz gekürzten) Text noch einmal, weil er für unsere Haltung beim Thema Flüchtlinge und Abschiebung auch heute noch steht. Weiterlesen

ARD-aktuell

6. Dezember 2016

Die Tagesschau und der mutmaßliche Vergewaltiger

In den vergangenen Tagen gab es eine intensive Diskussion über die Frage, ob die Tagesschau über die Festnahme eines Tatverdächtigen in Freiburg hätte berichten sollen. Wir hatten uns dagegen entschieden. Meine Begründung lässt sich vereinfacht auf zwei Fragen reduzieren: Sollen wir über jeden Mordfall in der Tagesschau berichten? Ist eher eine rhetorische Frage – natürlich nicht. Aber wenn wir das nicht tun, lautet die zweite Frage: Sollen wir also nur berichten, wenn der Tatverdächtige ein Flüchtling ist? Diese Fragen bekommen heute eine neue Aktualität, denn in Bochum wurde ein irakischer Asylbewerber verhaftet, der zwei Frauen vergewaltigt haben soll. Weiterlesen

ARD-aktuell

4. Dezember 2016

Der Mordfall von Freiburg

Viele Menschen diskutieren gerade intensiv die Frage, ob die Tagesschau um 20 Uhr am Samstag über die Festnahme eines Tatverdächtigen in Freiburg hätte berichten sollen. In sozialen Netzwerken und in manchen Medien kritisieren Kommentatoren unseren Kurs, nicht über den Mordfall von Freiburg zu berichten. Deshalb nehme ich hier persönlich noch einmal Stellung. Mir fällt es unendlich schwer, jetzt quasi technokratisch zu erklären, nach welchen Nachrichtenkriterien wir diesen Fall bewertet haben. Denn es geht um ein Menschenleben. Was müssen die Eltern, Angehörigen und Freunde des Opfers denken, wenn wir durchdeklinieren, warum es der Tod ihrer Tochter nicht in die Tagesschau geschafft hat. Aber es ist ein wichtiges journalistisches Thema. Deshalb will ich es versuchen. Weiterlesen

ARD-aktuell

8. November 2016

Kaum Trump-Versteher in Deutschland

Es ist die Frage, die mir in den letzten Wochen am häufigsten gestellt worden ist: „Bist du denn ganz sicher, dass Trump am Ende nicht doch Präsident werden kann?“ Im DeutschlandTrend vor einer Woche erklärten gerade mal vier Prozent der Deutschen, dass sie Trump wählen würden. Das sieht in den USA ganz anders aus: 43 Prozent sollen es nach der heutigen letzten ABC-Vorwahlumfrage sein. Da schütteln viele Deutsche den Kopf und verstehen die Welt nicht mehr. Weiterlesen

ARD-aktuell

19. Oktober 2016

Ist die AfD rechtspopulistisch?

Seit kurzem diskutieren eine Menge Leute auf verschiedenen Plattformen eine Äußerung von mir auf dem Evangelischen Medienkongress in der vergangenen Woche. Dabei hatte ich gesagt, dass wir die AfD in der Tagesschau nicht mehr permanent mit dem Attribut „rechtspopulistisch“ belegen. Diese Äußerung ist dann hier und da verkürzt wiedergegeben worden wie z.B. „Tagesschau nennt AfD nicht mehr rechtspopulistisch“. Das ist nicht komplett falsch, aber auch nicht wirklich richtig. Weiterlesen

ARD-aktuell Chefredaktion

2. Oktober 2016

Danke Thomas!

Heute moderiert Thomas Roth zum letzten Mal die Tagesthemen! Zeit danke zu sagen für drei Jahre als unser Erster Moderator. Die Berufung zu den Tagesthemen ist bereits eine Auszeichnung. Er hat – wie unsere Erste Moderatorin Caren Miosga und alle Vorgänger – dem Magazin seinen Stempel aufgesetzt: Seine Erfahrungen aus drei Jahrzehnten Berichterstattung für ARD-aktuell haben den Moderationen besondere Tiefe verliehen. Er konnte aus dem Vollen schöpfen, aus seiner Zeit als Leiter des ARD-Hauptstadtstudios und aus den vielen Jahren als Korrespondent der Studios Johannesburg, Moskau und New York. Wer das Leid, den Hunger, den Krieg gesehen hat, der trägt diese Bilder in sich. Der Zuschauer spürt dies. Weiterlesen

ARD-aktuell Chefredaktion

21. September 2016

The winner is…

Es ist wieder soweit. Zum elften Mal haben die ARD-Tagesthemen die besten Beiträge des Nachrichtenmagazins aus dem zurückliegenden Jahr prämiert. Elf Korrespondentinnen und Korrespondenten wurden in Hamburg mit dem Tagesthemen-Award ausgezeichnet. Für sein Lebenswerk geehrt wurde zudem Thomas Roth, der sich als Moderator der Tagesthemen im Oktober in den Ruhestand verabschiedet. Weiterlesen

ARD-aktuell Chefredaktion

8. September 2016

Griechenland-Berichterstattung im Ersten

Zur Kritik der Otto-Brenner-Stiftung der IG Metall an der Griechenland-Berichterstattung von ARD und ZDF, lässt sich folgendes sagen: Die Tagesschau hat über die griechische Finanzkrise über Monate umfassend und journalistisch ausgewogen berichtet. Alle wichtigen Entwicklungen wurden analysiert,  sowohl im Bereich der Politik wie auf den Finanzmärkten. Selbstverständlich wurden auch entscheidende Debatten im griechischen Parlament aufgegriffen. Die Stiftung bescheinigt uns, dass wir dem Thema Relevanz beigemessen und in Vielfalt berichtet haben. Und nicht nur wir: Natürlich hat die ARD in TV, Hörfunk und Online tausendfach die Thematik aufgegriffen. Untersucht wurde nur ein Ausschnitt.

Weiterlesen